1 Oktober 2022

Auf der Suche nach einer Gartenschere für Ihre Pflanzen

2 min read
Gartenstuhl

Die Bypass-Schere ist die beste Universalschere. Die obere Klinge ist konvex, die untere konkav geformt. Die Manaresi-Schere ist eher selten. Sie besitzt zwei geradlinige Klingen und wird häufig zum Schneiden von Rebstöcken eingesetzt. Um einen Ast zu schneiden, sollte dieser so tief wie möglich in der Schere liegen, da ansonsten die beiden Scherenklingen übermäßig strapaziert und auseinandergetrieben werden. Man unterscheidet die Amboss-Schere, die Bypass-Schere und die Manaresi-Schere.

Wo kann man eine Profi Gartenschere kaufen?

Im Internet, im Baumarkt und in Gartencentern, wo es auch einen Gartenstuhl gibt.

Wofür wird eine Profi Gartenschere verwendet?

Viele Aufgaben in der Gartenarbeit umfassen das Stutzen und Beschneiden von Pflanzen. Ein fachgerechter Schnitt verleiht dem Garten nicht nur ein schöneres Aussehen, sondern hält auch die Pflanzen gesund. Die Auswahl der Schneidewerkzeuge ist abhängig von der Art der Bepflanzung. Schneidewerkezeuge sollten immer gut gepflegt, sauber, scharf und griffbereit sein.

Gartenstuhl

Was ist bei dem Kauf von einer Profi Gartenschere zu beachten?

Die Lebensdauer von Werkzeugen wird verkürzt, wenn sie verschmutzt, rostig oder beschädigt sind. Säubern Sie die Geräte sofort nach Gebrauch und wischen Sie Metalloberflächen mit einem öligen Lappen ab. Ölen Sie mechanische Geräte regelmäßig ein. Elektrogeräte müssen trocken sein, bevor sie zur Seite gelegt werden. Schleifen Sie Schneidewerkzeuge regelmäßig, um Pflanzenverletzungen vorzubeugen.

Vor- und Nachteile von einer Profi Gartenschere?

Sie ist in den meisten Fällen stabil, leicht und gut zu handhaben. Mit diesem Werkzeug fällt die Gartenarbeit gleich viel leichter und man hat viel Freude an seinen Blumen, dem Gemüse und dem Obst.

Fazit

Für gärtnerische Arbeiten sind Gartenscheren unerlässlich