Holland Campingplatz weckt tolle Kindheitsträume

In Holland der Campingplatz ist mein Lieblingsort, um abzuschalten und Ferien der besonderen Art zu machen. Sicher kenne ich auch Urlaube in Hotels, und auch jene mit All-Inklusiv-Paketen und allem drum und dran. Dennoch muss ich sagen, dass mir Campen doch noch eine Spur besser gefällt. Sicher liegt es daran, dass man hier das Gefühl haben kann, so richtig aus dem Alltag auszutreten. Die Atmosphäre ist zudem locker und es gibt keinen besonderen Dress-Code sowie in manchen Hotels. Auch die anderen Gäste sind locker und man schließt schnell Bekanntschaften. In Holland der Campingplatz bietet zudem noch den Vorzug, dass hier viel Grünfläche zur Verfügung steht, so spielt sich die meiste Zeit des Urlaubs im Freien ab unter blauem Himmel.

holland campingplatz

Überdachte Plätze zum Relaxen

Wenn man mag, kann man aber auch überdachte Plätze finden. Das bietet sich natürlich an, wenn das Wetter mal nicht mitspielt. Ansonsten fühle ich mich aber gerade beim Campen wieder ein Stück weit in meine Kindheit hineinversetzt. Denn damals war es auch noch üblich, dass man sehr viel draußen war. Abend bin ich dann immer glücklich eingeschlafen und das gleiche Gefühl habe ich auch beim Zelten, wenn ich mich nach einem schönen Urlaubstag abends in meinen Schlafsack einkuschele. Ich nehme auch seit Jahren mein kleines Reisekissen mit, das hat schon viel mitgemacht und könnte spannende Geschichten erzählen. Holland mag ich generell gerne, Land und Leute sind locker und sehr nett. Nur ein neues Zelt könnte ich langsam mal gebrauchen, aber ich hänge irgendwie an meinem alten.