Einige Tipps gegen Haarausfall bei Ihrem Haustier

Jedes Tier leidet manchmal unter Haarausfall. Normalerweise ist dies kein Grund zur Sorge. Dies ist sehr häufig bei Haustieren wie Hunden und Katzen. Aber natürlich ist es nicht schön, sowohl für Tiere als auch für Besitzer. Wenn Sie bei Ihrem Hund oder Ihrer Katze eine kahle Stelle bemerken, deutet dies möglicherweise auf ein tieferes Problem hin. Es ist daher immer ratsam, die Ursache des Haarausfalls herauszufinden. So finden Sie mit Hilfe Ihres Tierarztes eine Lösung. Hat Ihr Hund oder Ihre Katze einen ziemlich starken Haarausfall? Dann gibt es eine Reihe von Dingen, die Sie zu Hause erledigen können, ohne sofort die Hilfe des Tierarztes einzubeziehen. Ich selbst habe einen Hund mit angemessenem Haarausfall. Ich habe daher einige nützliche Tipps für Sie, um damit richtig umzugehen.

Tipp 1: das richtige Futter von hoher Qualität

Wussten Sie, dass das richtige Qualitätsfutter einen großen Einfluss auf das Fell und die Haut Ihres Haustieres haben kann? Viele Tierhalter sind sich dessen nicht ganz bewusst. Es ist jedoch äußerst wichtig, dass Ihr Hund oder Ihre Katze Futter erhält, das seinen Bedürfnissen voll entspricht. Wenn Ihr Haustier plötzlich unter starkem Haarausfall leidet, ist es klug, einen Blick auf die Ernährung zu werfen. Bekommt Ihr Haustier die richtigen Nährstoffe? Indem Sie die Qualität des Futters erhöhen und möglicherweise mit den erforderlichen Nahrungsergänzungsmitteln ergänzen, können Sie die Fell- und Hautqualität Ihres Hundes oder Ihrer Katze verbessern. Qualitative Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel basieren häufig auf Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.

Tipp 2: das FURminator deShedding Tool

Neben der Verwendung von geeignetem Qualitätsfutter ist es auch wichtig, in ein Gerät zu investieren, mit dem die Unterwolle von Ihrem Haustier entfernt wird. Zum Beispiel gibt es das Furminator deShedding Tool. Dieses Gerät ist sowohl für Hunde als auch für Katzen erhältlich. Es ist ideal, um die losen Haare Ihres Hundes oder Ihrer Katze zu entfernen. Sie können auch 3 verschiedene Zubehörteile separat bestellen. Das FURminator deShedding Tool ist für jeden Hund und jede Katze geeignet.

Tipp 3: gute Fellpflege

Schließlich kann eine gute Fellpflege einen großen Unterschied machen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Haustier nicht jeden Tag bürsten, wenn Sie ein kurzhaariges Haustier haben, denn so aktivieren Sie die Haarproduktion. In der Regel ist ein- bis zweimal pro Woche ein Bürsten ausreichend. Hat Ihr Hund oder Ihre Katze aber ein Fell, das schnell haftet? Dann ist es ratsam, regelmäßiger zu bürsten. Nach jedem Bürsten können Sie das Fell noch mit einem feuchten Tuch abreiben, damit auch im Fell verbliebene lose Haare entfernt werden. Schließlich ist eine gute Wäsche sehr effektiv. Stellen Sie sicher, dass Sie hierfür ein geeignetes Handshampoo verwenden. Verwenden Sie zum Beispiel das FURminator deShedding Ultra Premium Shampoo und Conditioner für Hunde und Katzen. Dies pflegt das Fell intensiv und schützt vor übermäßigem Haarausfall.