So bleibt auch eine geschäftige Familienküche makellos

Falls Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Familienküche sauber und ordentlich zu halten, sind Sie hier genau richtig. In diesem Leitfaden werfen wir einen Blick darauf, wie Sie diesen Teil Ihres Hauses sauber halten können.

Saubermachen während des Kochens

Die harte Küchenarbeit endet nicht mit der Zubereitung eines köstlichen Gerichts für Ihre Familie. Obwohl Sie sich gerne zurücklehnen und entspannen würden, steht vermutlich ein großer Abwasch an und verschmutzte Arbeitsplatten müssen gereinigt werden. Um das Klar-Schiff-machen nach dem Essen also so leicht wie möglich zu gestalten, versuchen Sie, bereits während des Kochens für Sauberkeit zu sorgen.

Während Ihr Essen auf der Herdplatte siedet oder im Ofen vor sich hin gart, könnten Sie sich beispielsweise in der Zwischenzeit um das schmutzige Geschirr kümmern oder Verschüttetes aufwischen. Die Durchführung solch kleiner Handgriffe, noch bevor Sie sich zu Tisch begeben, spart später eine Menge Zeit.

Unordnung in Grenzen halten

Wenn Sie nicht darauf achten, kann sich Ihr Kochbereich schnell in das reinste Chaos verwandeln. Egal ob Arbeitsblätter für den Schulunterricht, die überall verstreut herumliegen, oder Spielsachen, die sich auf die Arbeitsplatten verirrt haben, sind solche Gegenstände mit Sicherheit im Kochbereich mehr als unerwünscht.

Um den Küchenbereich also stets sauber und ordentlich zu halten, versuchen Sie, in diesem Raum Ordnung walten zu lassen. Machen Sie Ihren Kindern klar, dass sie ihre Sachen nicht überall herumliegen lassen dürfen.

Kinder zum Mitmachen animieren

Falls Ihre Kinder bereits alt genug sind, warum sie nicht ab und zu in die Küchenarbeit einbeziehen? Vom Spülen bis zum Wegräumen des Geschirrs können sie eine Reihe schneller und einfacher Aufgaben übernehmen, während Sie sich derweil anderen Tätigkeiten wie etwa der Müllentsorgung oder dem Wischen des Fußbodens widmen.

Selbst wenn Sie Ihren Kleinen einiges zutrauen, möchten Sie sie vielleicht nicht völlig auf sich allein gestellt arbeiten lassen und sicherstellen, dass sie die geeigneten Hilfsmittel verwenden. Wenn Sie sie zum Beispiel gebeten haben, Ihre Massivholz-Arbeitsplatten abzuwischen, sorgen Sie dafür, dass dabei ein weiches, feuchtes Tuch zum Einsatz kommt, um die Oberflächen nicht zu beschädigen.

Weitere familienfreundliche Reinigungstipps und -tricks finden Sie in der neuesten Infografik von www.worktop-express.de. Um Ihre eigenen Tipps mit anderen zu teilen, benutzen Sie den Hashtag #FrühlingsputzInDerKüche.